Wie aus dem Eröffnungsband eine bleibende Erinnerung wird

Nun ist die Eröffnung, das lang ersehnte und durchgeplante Event, vorbei: das Band zerschnitten, der Sekt getrunken und die Worte gewechselt.

Damit Ihre Gäste, Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter dieses einmalige Erlebnis in bleibender Erinnerung behalten, gibt es hier noch tolle Idee zur weiteren Verwendung:

Stücke vom Eröffnungsband als Erinnerung

Kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft. So gut wie jeder Mensch nimmt gerne eine Kleinigkeit mit, gerade dann, wenn ihm die Feierlichkeit gut gefallen hat. Und wenn es nur ein Abschnitt des Eröffnungsbandes ist. Schneiden Sie das Band (am Ende der Veranstaltung) in einzelne Logo-Abschnitte und übergeben Sie es den Gästen bei der Verabschiedung. Besonders schön: ein Mitarbeiter / Helfer hat die Logo-Bandstücke zu einer Rolle gewickelt und mit einem schmalen Satinband umwickelt. Das kann ein unifarbenes Band sein. Wenn man es aber besonders gut mit seinen Gästen meint, trägt das Band einen Aufdruck, wie z.B.: “Schön, dass Du da warst” mit oder ohne Datum – ein perfekter Abschluss eines gelungenen Tages.

Tipp: von vornherein ein wenig mehr Abschnitte einplanen, damit keiner der Gäste nachher enttäuscht wird.

Eröffnungsband als Erinnerung aufhängen

Tür-, Wand- oder Raumschmuck – auch das kann aus Ihrem Eröffnungsband werden. Besonders interessant erscheint es für Firmen-, Haus- und Geschäftseröffnungen. Das Band (bzw. ein Teil des Bandes) wird später über den Eingangsbereich gehängt. Damit es schön aussieht, kann man zum Befestigen ein selbstklebendes Klettband verwenden. Je nach Länge des Eröffnungsbandes werden 2-4 (oder mehr) Stücke des Klettbandes (Flausch- und Hakenband) hinter das Band und auf die Tür oder Wand gebracht. So kann man das Eröffnungsband einfach anbringen und bei Bedarf auch wieder entfernen.
So wird jeder Besucher ein geraume Zeit an das tolle Event erinnert.

Der perfekte Rahmen für Eröffnungsbänder

Den richtigen Rahmen finden – diese Idee bietet sich an für Logodrucke, die nicht zu groß sind. Hier wird das Band ebenfalls am Ende der feierlichen Zeremonie in Logostücke geschnitten und diese Abschnitte werden in einen farblich passenden Hinterglasrahmen gebracht. Die Bilder können dann den Eingangsbereich, die Büros, die Besprechungszimmer und Flure von Häusern, Büros und Geschäften dekorieren.
Das Gute daran ist, dass man diese Art von “Archiv” sehr gut zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen kann.

Tipp: die Bandstücke können mit einer Zackenschere noch einmal nachgeschnitten werden, bevor Sie hinter Glas verschwinden. Macht das Ganze noch interessanter. Wenn man das Band gerade abschneiden möchte, sollte man mit Lineal und Bleistift einen ordentlich Strich auf der Rückseite des Bandes ziehen. Dann eine scharfe Schere ansetzen und die Schere durchs Band “schieben”. Das ist bei dem klassischen Eröffnungsbandmaterial (Supersatin) sehr gut möglich.

Eröffnungsband bedrucken lassen – so einfach ist’s

Wenn Sie für eine Eröffnung eine Ribbon-Cutting-Ceremony, also das Durchschneiden eines Eröffnungsbandes planen, beraten wir Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten. Farbiges Band, ein- oder mehrfarbiger Druck – sprechen Sie mit unseren Experten und erhalten Sie ein Band, mit dem Ihre Eröffnungszeremonie einmalig wird.

, markiert

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen